Il libro dei colori
Autor Anonymus ;
Titel Il libro dei colori
Untertitel De multis et diversis azurrus naturalibus fiendis. Segreti del secolo XV.
[sog. Bologna Manuskript; Manoscritto Bolognese; auch Segretti per colori genannt]
Publikationsjahr 1430 (ca.)
Publikationsort
Verlag/Herausgeber
Sprache Latein
Illustrationen Nein
Beschreibung

Grosse wichtige Rezeptkompilation ( 249 folios ) aus der Mitte des 15. Jahrhunderts mit bestimmt älteren Teilen, gesammelt von Meister Jacobus, einem spanischen Künstler aus Toledo.

            Aufgeteilt in 7 Bücher: Wichtige Grundlage für ( blaue ) Farbmittel und deren Zubereitung. Buch 1: Rezepte zur Herstellung von reinem, dunkelblauem Lapis Lazuli, mitsamt Reinigung durch Ölflotation von den Schwefelpartikeln ( « Gold », Katzengold ), Herstellung von azurro de lamagna. Buch 2: Herstellung von weiteren Blaupigmenten, Herstellung von künstlichem Ultramarin, Unterscheidung von echtem und falschem Ultramarin ( Lapis Lazuli ). Herstellung von Blau aus Silber ( blauer Verditer ), Blau für die Wand. Buch 3: Herstellung von Blau aus pflanzlichen Extrakten, Verlackung, Besprechung und Herstellung von Indigo, aus Waid. Färben mit pflanzlichem Blau. Buch 4: Grüne Pigmente aus Kupfer für alle Techniken, Herstellung von Grünspan, Grün aus pflanzlichen Extrakten ( Rhamnus catharticus ). Buch 5: Herstellung von Farblacken ( pavonazzo, verzino ), Herstellung einer Imitation von grana ( Kermes ), Herstellung von Schwarz. Buch 6: Vergoldungstechniken: Herstellung von purpurino ( Musivgold ), verschiedene Anlegemittel ( Mordent ) für Vergoldung, Vergoldung auf Tuch, Papier, Leinen, an der Wand. Chrysographie und Silberschrift, Herstellung von oricello ( orseille = Persio, Lackmus ). Buch 7: Besprechung von gemischten Techniken: Herstellung von Pigmenten, wie arzica ( = Wau, Schüttgelb ), Rot aus Brasilholz, Orpiment, Bleirot ( Minium ), Safran, Grünspan, Zinnober, Bleiweiss und erstmals Bleizinngelb. Herstellung von Kitten und Pasten für alle Träger sowie für Abdrucke. Herstellung von Ölen (reinigen, sikkativierend machen), Firnissen ( wie vernice liquida = unter Zugabe von Knoblauch und Alaun, mit Sandarak als Harzzugabe ). Abdrucke in Leimtechnik und mit Ton, Herstellung von Terracotta, Fensterimitation, ( Schmuck- ) Steinimitationen, Masse aus stucco als Korallenimitation, Glasmalerei und Glasvergoldung, Mosaikherstellung, Herstellung von Farben für Vasen, Zubereitung der Holztafeln für Tafelmalerei ( Klebstoffe für Holzarbeiten: Mischung aus Kolophonium, Ziegelmehl und Mastix, warm aufgetragen; ein wasser- und ölbeständiger Klebstoff: Mischung aus aufgelöstem Firnis, Bleiweiss, gelöschtem Kalk und Eiweiss ), Kittherstellung sowie ein grosser Abschnitt über Färben von Textilien, Knochen, Häute, Leder, Holz u.a.

Ein Teil der Rezepte ( Färben und Steinimitation ) sind wohl auf ägyptischen Ursprung zurückzuführen ( Pap. Leydensis 3. Jh. und >Pap. Holmiensis 3. Jh. ).

Ausgaben Merrifield, Mary P.: Original Treatises ... , Vol. II., London 1849. Reprint Dover Publ., New York 1967, S. 323–600 ( Textausgabe mit engl. Üs. und guter Einführung ).
Guerrini, Olindo / Ricci, Corrado: Il libro dei colori, segreti del Secolo XV. Romangnoli dall’Aqua, Bologna 1887. Mit Textausgabe ( Reprint Bologna 1969 ) / Muzio, Francesca: Un trattato universale die colori: il ms. 2861 della Biblioteca Universitaria di Bologna. Olschki, Firenze 2012 (mit Textausgabe und Kommentar).
Bezug zu anderen Quellen
Referenzen Romangnoli 1867, Berger 1897, Berger 1901, Alexander 1969–70, Bordini 1991, Munoz Vinas 1998, Koller / Raft 1999, Clarke 2001
Verfasser Zindel 2010
Schlagworte
Holzvorleimung (Skulptur und Plastik) Poliment Abformung (Skulptur und Plastik) Aloeöl Anthocyanfarbstoffe Aufbewahrung (Farbmittel) Auripigment Aurum musicum Azurit (Farbmittel) Bariumchromat (Farbmittel) Baumwolle Berggrün Bernstein (Bindemittel und filmbindendes Material) Blattgold Bleigelb Bleiweiss Bleizinngelb Blue verditer Bremerblau Chromgrün Chrompigmente Chrysographie Eigelb (Bindemittel und filmbindendes Material) Eiklar (Bindemittel und filmbindendes Material) Farbmittel Tafelmalerei Farbmittel Öl Textilbildträger Firnisse Färberwau Galläpfel (Farbmittel) Gips (Skulptur und Plastik) Gipsstein Glanzpolimentvergoldung Glasimitation (Architektur) Glasmalerei Gummen (Bindemittel und filmbindendes Material) Gummi Aloe Gummi Lacca (Farbmittel) Gummi ammoniacum Gummi sagapenum Illuminieren (Schriftgut, Zeichnung und Druckgrafik) Kalk (Architektur) Kalk (Bindemittel und filmbindendes Material) Kaltfassung Terrakotta Kampfer (Bindemittel und filmbindendes Material) Kasein (Bindemittel und filmbindendes Material) Keramik Kitte Kläre (Malerei) Kolophonium Krapplack (Farbmittel) Lampenschwarz Lapislazuli (Farbmittel) Lederbearbeitung Lederfärbung Leimform (Skulptur und Plastik) Leinöl Malerei (Prävention, Konservierung und Restaurierung) Mastix Mennige Metallapplikationen Keramik Metallauflagen Miniaturmalerei Minium Mordentvergoldung Muschelgold Musieren Natürliche Harze (Bindemittel und filmbindendes Material) Ochsengalle Orseille (Farbmittel) Portlandzement (Architektur) Quecksilberblau Rotholz (Farbmittel) Saftgrün Sandarak (Bindemittel und filmbindendes Material) Sandelholz (Farbmittel) Schmucksteine Schmucksteinimitation Silberimitation Smalte (Farbmittel) Tafelmalerei Tempera Terrakotten (Skulptur und Plastik) Ton (Skulptur und Plastik) Tonmodelle (Skulptur und Plastik) Trockenöl Trocknende Öle Töpferei Wassergoldgrund Ölmalerei
Feedback
Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gerne nehmen wir ihre Informationen in unsere Datenbank auf.