Encyclopédie ou Dictionnaire
Autor D’Alembert, Jean le Rond ; Diderot, Denis ;
Titel Encyclopédie ou Dictionnaire
Untertitel raisonné des sciences, des arts et des métiers, recueilli des meilleurs auteurs et particulièrement des dictionnaires anglois de Chambers, d’Harris, de Dyche, &c. par une société de gens de lettres. mis en ordre & publié par M. Diderot; & quant à la partie mathématique, par M. D’Alembert, de l’Académie Royale des Sciences de Paris & de l’Académie Royale de Berlin.
Publikationsjahr 1751 - 1772
Band 17 Vol. Text; 11 Vol. Abb.
Publikationsort Paris
Verlag/Herausgeber Chez Briasson; David l’ainé; Le Breton; Durand ( libraires associés )
Sprache Französisch
Illustrationen Ja
Beschreibung

Ab 1758 ( ab Vol. 8 ) verlässt Jean d’Alembert die Direktion der Encyclopédie. Viele spätere ( Teil- )Ausgaben; heute in verschiedenen Unterteilungen bei Dover-Edition oder Interlivres neu aufgelegt ( z.B. Gravure et sculpture etc. ).

Ein Monument der europäischen Geistesgeschichte, die Kulmination der Aufklärung und eine der treibenden Kräfte im Vorfeld der Französischen Revolution. Daneben bildet die Encyclopädie eine Hauptquelle für alle Aspekte der Kultur des 18. Jahrhunderts. Das Erscheinen jedes Bandes verursachte in ganz Europa eine Sensation. Die Themen umfassen Religion, Philosophie, Politik, Wirtschaft, Mathematik, Medizin, Geographie, Militärwesen, Musik, Literatur, Architektur, Kunst, Kunsthandwerk, Mechanik und vieles mehr.

Die Herausgeber Denis Diderot (1713–1784) und Jean le Rond D’Alembert ( 1717–1783 ) lieferten die meisten Beiträge. Über 140 französisch sprechende Autoritäten ( auch Schweizer ) aus den verschiedensten Gebieten steuerten Artikel bei, wie Nicholas Blondel zur Architektur, Etienne Maurice Falconet über Skulptur, Jean-Baptiste-Michel Papillon über Holzschnitt, Holzdruck und Papiertapetenherstellung usw. Auch werden einige Artikel und viele ( publizierte ) Reden der Académie Royale übernommen oder wenigstens eingebunden, so: G. Boffrand: Description de ce qui fut pratiqué pour fondre d’un seul jet la figure equestre de Louis XIV, Paris 1743. In der Originalausgabe sind es 72 000 Artikel und mehr als 3000 illustrierende Kupferstiche.

Das kulturgeschichtlich wichtige Werk wird vor allem auch wegen der Kupfertafeln geschätzt, welche Abbildungen aus den verschiedensten Künsten enthalten und ein genaues Bild der Wissenschaft, Kunst und des Kunsthandwerks usw. vermitteln. Kunsttechnologisch im engeren Sinne enthält die Encyclopédie folgende Themen: Porzellanarbeiten; Spiegelherstellung; Tapisserie; traditionelle Techniken, wie: Freskomalerei, Mosaik, Miniaturmalerei, Drehkunst, Skulptur und Plastik ( mit sehr guten Illustrationen zur Vervielfältigung von Plastiken und deren Übertragung z.B. von Ton / Gips auf Stein ); Pastellmalerei, Ölmalerei; Enkaustik, neuere Erfindungen wie: Farbdruck nach dem Verfahren von Le Blon. Sehr viele und ausgezeichnete Illustrationen von Werkzeugen und Instrumenten der Malerei sowie der Skulptur und Plastik, wie: verschiedene Darstellungen von Camere obscure, Staffeleien, Instrumente für die Enkaustik, Palette.

Ausgaben Auswahl von Ausgaben:bearbeitet von O. Diodati, S. Paoli, C. Giuliani, Lucca 1758–71
( 17 vol. ) | bearbeitet von Serafini und Gonnella, Livorno 1770–79( 33 vol. ) | Paris 1772–1777 ( 5 vol. Supplément au dictionnaire raisonné ) | Paris / Neuchatel 1751–1780 | Pellet, Genève 1777–1779 | Société typographique, Berne et Lausanne 1780–1782 | Paris 1780 / 82 ( 39 Bde. ) | Pierre Mouchon, Amsterdam 1780–81 ( 2 vol. Register ).
Reprints: Au Cercle du Livre précieux, Paris 1964–66 ( Reprint der Stiche der Originalausgabe der 11 vol. & der Supplementvolumen von 1772–1777 ) | bearbeitet von A. Pons, Milano 1966 | Bari 1968 | A. Soboul, Roma 1976 | Arnaldo Mondodri, Milano 1977 | Franco Maria Ricci, Parma 1970–1979 ( Ausgabe Paris 1751–1772 ) | Interlivres, Paris 1989–1994 | Bibliothèque de l’Image, Paris 2001 / 02 ( Gesamtausgabe oder einzelne Artikel: Landwirtschaft, Architektur, Fechtkunst, Kleidungen, Keramik, Seide, Hüttenwerk, Drehkunst, Textilkunst, Leder, Spiegel- und Glasherstellung, Heraldik, Feuerkunst, Handwerker im 18. Jahrhundert, Militärkunst, Jagd und Fischerei, Chirurgie, Schmiedearbeit, Kanonengiesserei, Zeichnung und Malerei, Gravur und Skulptur, Buchbinden, Buchdrucken, usw. ) | Artstock 2002 ( Astronomie, Schreibkunst, Zimmermannskunst, Reitkunst, Zeichnung und Malerei, Schreiner, Gravur und Skulptur, usw. ) | Digital Reprint: Verlag Redon, in der Reihe: Les savoirs et les lumières du XVIII siècle.
Referenzen Zindel 2010
Verfasser Zindel 2010
Schlagworte
Abformung (Skulptur und Plastik) Architektur Berufsbeschreibung (Malerei) Berufsbeschreibung (Textil und Stoffe) Blattgold Bronzeguss (Skulptur und Plastik) Buchdrucktechniken Buchmalerei Buntpapier Chinoiserie (Mobiliar) Drahtherstellung (Architektur) Drechslerei Elfenbein Drechslerei Holz Druckgrafik Druckverfahren (Textil und Stoffe) Einlegearbeit (Architektur) Elfenbeinverarbeitung Email Metallbildträger (Malerei) Emailmalerei Farbmittel Farbmittel Email Freskomaler Freskotechniken Furniertechniken (Mobiliar) Gerbung Gewebeherstellung Gips (Bindemittel und filmbindendes Material) Gipsmodelle (Skulptur und Plastik) Gipsstein Glasbearbeitung Glasherstellung Glasierte Tonwaren Glasmalerei Hadernpapiere Herstellungsverfahren (Mobiliar) Hochdruckverfahren Hohlguss (Skulptur und Plastik) Holz Holz (Skulptur und Plastik) Holzbildhauer Holzdrechslerei (Skulptur und Plastik) Holzverarbeitung (Skulptur und Plastik) Holzverarbeitung Holzverbindungen (Architektur) Kameraobscura (Malerei) Keramik (Architektur) Keramik Kleisterpapier Klosterarbeiten Konstruktion (Architektur) Kunsttheorie Kupferstich Künstliche Gläser Lavierung (Malerei) Leder Leimform (Skulptur und Plastik) Lotrahmen Malereiwerkzeuge Maltechniken (Schriftgut, Zeichnung und Druckgrafik) Marmorpapier Massivmetallbearbeitung Mauerwerk Mehrfarbdruckverfahren Metall (Skulptur und Plastik) Metallapplikationen Leder Metalldrahtherstellung Metalle (Architektur) Metalleinlegearbeit Metalleinlegearbeit (Mobiliar) Metallgewinnung Metallgusstechniken (Skulptur und Plastik) Miniaturmalerei Mosaik Nachschlagewerke Papierbildträger (Schriftgut, Zeichnung und Druckgrafik) Papiertapete Pergamentherstellung (Schriftgut, Zeichnung und Druckgrafik) Putzaufbau Freskomalerei Raumausstattung (Architektur) Schmucksteinimitation Seide Spiegel Steinverarbeitung Stuckornament (Architektur) Stärke (Bindemittel und filmbindendes Material) Stückform (Skulptur und Plastik) Tapisserien Terrakotten Theorie (Architektur) Theorie (Skulptur und Plastik) Ton (Skulptur und Plastik) Tonmodelle (Skulptur und Plastik) Töpferei Tüchleinmalerei Verlorene Form (Skulptur und Plastik) Wachs Wachsausschmelzverfahren Wachsgusstechniken Wachsmalerei Wachsmalerei (Architektur) Wachsmodelle (Skulptur und Plastik) Wachsmodelle Wandbekleidung Wolle Zimmerei Zimmereiwerkzeuge Ätzradierung Öl Metallbildträger (Malerei) Öl Textilbildträger (Malerei) Übertragungsverfahren (Malerei) Übertragungsverfahren Stein (Skulptur und Plastik)
Feedback
Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gerne nehmen wir ihre Informationen in unsere Datenbank auf.