El museo pictòrico y la escala òptica
Autor Palomino de Castro y Velasco, Antonio Acisclo ;
Titel El museo pictòrico y la escala òptica
Untertitel Tomo I: Theorica de la pintura, en que se describe su origen, essencia, especies, y qualidades, con todos los demas accidentes, que la enriquezen, illustran. Y se prueban, con demostraciones mathematicas, y filosoficas, sus mas radicales fundamentos. Lucas Antonio de Bedmar, Madrid 1715. Tomo II: Practica de la pintura en que se trata de el modo de pintara el olio, temple, y fresco, con la resolucion de todas las dudas, que en su manipulacion pueden occurir. Y de la perspectiva comun, la de teos
Publikationsjahr 1715 - 1724
Band 3 Teile in 2 Bänden: 1. Teil 1715; 2. &  3. Teil 1724
Publikationsort Madrid
Verlag/Herausgeber Witwe des Juan Garcia Infancòn
Sprache Spanisch
Illustrationen Ja
Beschreibung

Don Acisclo Antonio Palomino de Castro y Velasco ( geb. 1663–1726 ) wollte in seinem Werk alles Wissenswerte über Malerei in ( Kunst- )Theorie und Praxis vereinigen und schrieb ein ausgezeichnetes kunsttheoretisches und kunsttechnologisches Werk. Er ist der italienischen Literatur gegenüber freier als Pacheco, auch ist sein Werk umfassender und übersichtlicher, seine grosse Belesenheit, hauptsächlich der antiken Quellen ( bezeichnet z.B. Plinius als eine Autorität ) ist offensichtlich.

            Band 1: Allgemeine Einführung mit der ( theoretischen ) Besprechung der einzelnen Maltechniken und Künste: Ursprung und Arten der Malerei; Übersicht der Kunstgeschichte mit Bibliographie; Geometrische Grundsätze der Perspektive; Besprechung der einzelnen Künste: Textilkunst ( Weberei von Gobelins, Nadelmalerei ); eingelegte Arbeiten in Metall ( Niello ), Marmor, Kunstmarmor ( Scagliola ), Holz ( Intarsien ), Enkaustik, Majolica, Porcellanmalerei, Glasmalerei und Email. Ölmalerei, Temperamalerei und Freskotechnik ( Verwendung von nur mineralischen und teils gebrannten Farbmitteln, u. a. Empfehlung von Eierschalenweiss, Verwendung von Ziegenmilch für esmalto ); Illuminierung, Miniaturmalerei, Malerei auf Elfenbein. Praktische Anweisungen zu Maltechniken: Temperamalerei und Ölmalerei. Zubereiten der Trägermaterialien ( textile Bildträger, Holztafeln, Kupfertafeln, Ölmalerei auf Wand ), Grundierungsauftrag ( textile Bildträger mit zwei Möglichkeiten: 1. nach Pacheco mit Kleister, Olivenöl und Honig, oder 2. mit mehreren Schichten Schnitzelleim mit Gips, dann Imprimitur ( Kreide, Rötel und Leinöl ) und Malerei mit Belehrung der Vorgänge in einzelnen Schritten und kritischen Hinweisen auf die verwendeten Materialien ( Sikkativöle, Farbmittel ); Firnisse ( hauptsächlich Essenzfirnisse; Ausnahme: Nussöl mit Mastix in Terpentin ) und mögliche Schichtaufbauten.

            Band 2: Anatomie; Farbenlehre; Zeichnen nach der Natur; Malerische Perspektive mit Schwerpunkt auf Kuppelmalerei. Beschreibung der Freskotechnik und Wandmalerei im Zusammenhang mit der Ausschmückung von Architektur ( Wachsmalerei im Atrium = Loggia = Vorhof = Presbyterium, der Vorraum zum Altarraum ). Palomino entwickelt eine rekonstruierte Geschichte der Enkaustik, die aus seiner Sicht von der Antike ausgehend über das frühe Chris-tentum direkt in seine Zeit führt.

            Band 3: « Spanischer Vasari », Lebensbeschreibungen der Maler und Bildhauer vom Beginn des 16. Jh. bis in die Zeit Palominos.

Ausgaben Weitere span. Gesamtausgaben: Madrid 1795–97 | Poseidon,
Buenos Aires 1944 | Aguilar Editor, Madrid 1947 + 1988.
Teilausgaben von Band 3 ( Parnaso espanol = Sammlung der Künstlerviten ): Span. Original: London 1742 | Engl. Ausgabe: London 1739, 1742, 1782, 1787 | Frz. Ausgabe: Paris 1749 | abrégé D’Argenville, Paris 1762 | Dt. Ausgabe: Dresden 1781.
Engl. Ausgabe der Kapitel über Maltechnik ( Vol. II ), in Auszügen ( Buch 5, 7 und 9 ), in: Veliz, Zahira: Artists’ techniques in golden age Spain. Cambridge University Press; Cambridge 1986, S. 141–190.
Reprint der Ausgabe Madrid 1724: Aguilar Editor, Madrid 1947 und 1988.
Referenzen p Merrifield 1846, Berger 1901, Schlosser 1924, Bazzi 1956, Holt 1958, Farnsworth 1977, Leon Tello / Sanz 1979, Koller 1984, Ayala Mallory 1987, Knöpfli / Emmenegger 1990, Bordini 1991, Koller / Raft 1999, Zindel 2010
Verfasser Zindel 2010
Schlagworte
Anatomie Asphalt (Farbmittel) Balsame Beinschwarz Bister (Farbmittel) Buchmalerei Eierschalenweiss (Farbmittel) Elfenbein Elfenbeinbemalung Email Metallbildträger (Malerei) Emailmalerei Farbentheorie Farbmittel Buchmalerei Farbmittel Freskomalerei Farbmittel Glasierte Tonwaren Farbmittel Tafelmalerei Farbschichtenaufbau Tafelmalerei Freskotechniken Glasierte Tonwaren Glasmalerei Harzessenzfirnis (Malerei) Harzessenzfirnis (Mobiliar) Holzbildträger (Malerei) Holzimprägnierung (Malerei) Imprimitur Öl Textilbildträger Kasein (Bindemittel und filmbindendes Material) Kaseinmalerei (Architektur) Kaseinmalerei Keramik Leinöl Maltechniken (Schriftgut, Zeichnung und Druckgrafik) Marmorimitation (Mobiliar) Marmorimitation (Architektur) Marmorimitation (Skulptur und Plastik) Massivmetallbearbeitung Mastix Metalleinlegearbeit (Mobiliar) Metalleinlegearbeit Miniaturmalerei Mörtelzuschlagstoffe Nussöl Olivenöl Paragone Perspektive Schichtenaufbau Öl Textilbildträger Stein Steinbemalung (Architektur) Stickerei Stärke (Bindemittel und filmbindendes Material) Tapisserien Tempera (Bindemittel und filmbindendes Material) Temperamalerei Trockenöl Töpferei Vorlagenbücher (Textil und Stoffe) Wachsmalerei (Architektur) Wachsmalerei Wandbekleidung Öl Metallbildträger (Malerei) Öl Tafelmalerei Öl Textilbildträger (Prävention, Konservierung und Restaurierung) Öl Textilbildträger (Malerei) Öle (Bindemittel und filmbindendes Material) Ölmalerei (Architektur) Überzüge Tafelmalerei Überzüge Öl Textilbildträger
Feedback
Wissen Sie mehr als wir? Haben Sie einen Fehler entdeckt? Gerne nehmen wir ihre Informationen in unsere Datenbank auf.